Lord Geward Home Alles über den Autor Peter Karrer Einige Rezensionen zum Roman Lord Geward Leseprobe zum Roman Lord Geward Shop Impressum


Lord Geward Leseprobe - Seite 16


3

Go to the West

Das Erwachen nach einem traumlosen, tiefen Schlaf ist erleichternd und befreiend. Nackt und doch ohne Unterkühlung spüre ich den kühlen Morgen und das feuchte Gras und sehe die noch nieder stehende Sonne. Ich schätze, oder besser vermute, nach dem Sonnenstand, ungefähr zwanzig Stunden geschlafen zu haben.
Mein Umhang und besonders meine Stiefel sind natürlich immer noch tropfnass. Anstatt sie achtlos hinzuwerfen, hätte ich sie gestern aufhängen sollen. Aber wie hätte ich auch noch daran denken sollen?
Der erste Versuch meine tropfende Kleidung, möglichst in Richtung der noch schwachen Sonne, aufzuhängen, scheitert kläglich an der Auswahl eines zu schwachen Astes. Es ist unglaublich, wie schwer dieser nasse Umhang ist. Ich versuche erneut den Umhang über drei starke, parallel in Hüfthöhe gewachsene Äste zu spannen und zwei weitere Versuche später hängt er leidlich gegen die warme Sonne. Die hohen, von Nässe dunkel gefärbten Stiefel drapiere ich, beinahe kunstvoll, über einen kleinen Felsen.

Langsam wird mir bewusst: mein gestriges Hungergefühl war keine Träumerei, sondern die harte Wirklichkeit. Ernährung ist das wichtigste meiner unzähligen Probleme, um das ich mich kümmern muss.
Keine fünfzig Meter rechts neben mir entdecke ich einen dicht mit dunkelblauen, fast schwarzen Beeren bewachsenen Strauch. Der über zwei Meter hohe Busch ist dicht mit den beinahe kirschgroßen, exakt runden Früchten besetzt.
Ich gehe auf den Strauch zu; erst jetzt überfällt mich die Angst, die Beeren könnten giftig sein. Im Kampf gegen die aufkeimende Panik, ich könnte verhungern, versuche ich mich an eine alte Fernsehsendung von Malcolm Douglas, den Abenteurer und Überlebenskünstler, zu erinnern.
Wie war das noch?
Dann sehe ich Malcolm Douglas vor meinem inneren Auge und mache es ihm gleich.
Ich pflücke eine der saftigen Beeren und zerquetsche und zerreibe sie auf der unempfindlichen Außenseite meines Unterarmes. Nachdem sich nach mehreren Minuten, die mir wie Stunden erscheinen, keine Rötung zeigt, wiederhole ich den Versuch an der beträchtlich empfindlicheren

Tipp: Wenn Sie später hier weiterlesen wollen, speichern Sie die aktuelle Seite einfach in Ihren Favoriten ab.

Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse.
Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht.
Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.

Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon >>>>>
Oder
Weltbild >>>>>
Oder
Thalia >>>>>
Oder
Kobo Books >>>>>
Oder
Apple Store iTunes >>>>>
Oder
Google Play >>>>>

Als Youtube Hörbuch--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->









Datenschutzerklärung Impressum