Lord Geward Home Alles über den Autor Peter Karrer Einige Rezensionen zum Roman Lord Geward Leseprobe zum Roman Lord Geward Shop Impressum


Lord Geward Leseprobe - Seite 21


Nach wie vor habe ich nicht den Hauch einer Ahnung, wo ich mich befinde oder was ich hier soll. Ein Tal reihte sich an das andere. Jedes Tal gleicht dem vorigen; bisweilen glaube ich, im Kreis zu gehen.
»Dieses Land muss wohl endlos sein.«, spreche ich laut zu mir selbst.

Am sechsten Tag oder ist es erst der fünfte, versuche ich meine Schrittlänge zu schätzen und zähle meine Schritte. Am Abend erreiche ich wieder einen See, der sich, wie nicht anders erwartet, nur unwesentlich von den Gewässern der Vortage unterscheidet. Ich rechne mir aus und stelle erschreckt fest, dass ich bereits über zweihundert Kilometer in diesem seltsamen Land zurückgelegt haben muss, und das ganze ohne ein Anzeichen von Menschen, Zivilisation oder anderem Leben. Nicht einmal die immer lästigen Fliegen gibt es hier, die sonst jede Gelegenheit wahrnehmen, auf Rücken und Stirn ihre Schweißmahlzeiten einzunehmen. Keine Straßen, keine Wege. Auch die vertrauten Kondensstreifen der Flugzeuge in tausenden Meter Höhe sind nicht auszumachen. Dieses Land ist friedlich und wunderschön, und doch irgendwie leer und tot.
Eine neue Angst reißt mich mit sich: Wenn ich der einzige Mensch, das einzige Lebewesen in diesem unendlichen Land bin, der einzige Mensch auf der Welt??? Was dann?
Bin ich der erste Mensch? Aber wo bleibt Eva? Oder bin ich der letzte Mensch?
Ja, ein Atomschlag, das Gleichgewicht der Kräfte, gegenseitige Abschreckung durch totale gegenseitige Vernichtung hatte versagt.
Ja, so muss es sein! Die Menschheit ist ausgerottet und alles Leben ist tot.
Ich bin der Einzige, der Letzte, der Verdammte, verurteilt als mahnendes Beispiel zu wandern bis ans Ende aller Zeiten.
Welches Ende? Was ist am Ende? Wie ist das Ende?
Verdursten und Verhungern, wenn keine Beeren mehr reif sind! Steht der Wahnsinn am Ende, wartet er schon auf mich? Lauert er im nächsten Tal, am nächsten See?
Alleine, der Einzige, der Letzte.
Das Ende, zerfressen von tödlicher Strahlung.
Nicht der Wanderer, nicht der Römische Krieger, nur das radioaktiv verseuchte Mahnmal des Schreckens.
Stop, Stop, Stop!!!

Tipp: Wenn Sie später hier weiterlesen wollen, speichern Sie die aktuelle Seite einfach in Ihren Favoriten ab.

Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse.
Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht.
Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.

Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon >>>>>
Oder
Weltbild >>>>>
Oder
Thalia >>>>>
Oder
Kobo Books >>>>>
Oder
Apple Store iTunes >>>>>
Oder
Google Play >>>>>

Als Youtube Hörbuch--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->









Datenschutzerklärung Impressum