Lord Geward Home Alles über den Autor Peter Karrer Einige Rezensionen zum Roman Lord Geward Leseprobe zum Roman Lord Geward Shop Impressum


Lord Geward Leseprobe - Seite 22


Tagträume, nur Tagträume, das Land der Tagträume hätte mich beinahe wieder eingeholt.
Nein, ein Atomschlag ist unmöglich. Ich betrachte meine Kleidung, die mir längst nicht mehr fremd ist. Auch mein Schwert, der bleischwere Begleiter, für den ich keine Verwendung habe, gehört genauso wenig zu mir wie die handgenähten Stiefel. Nein, nein, kein Atomschlag könnte meine Kleidung so verändern!
Es muss etwas anderes geschehen sein.
Vorsichtig, um nicht wieder in Tagträume abzugleiten, versuche ich meine Gedanken, die in alle Winkel meines Gehirns verstreut sind, zu sortieren, versuche mich zu erinnern.
Ich habe Kaffee gemacht und mich für ein Marmeladenbrot entschieden, der Aufzug, mein Daimler, habe stolz meine erste Robbe erlegt und meinen Großvater im Büro besucht, der mir erklärt hat, Hausverwalter sei der undankbarste Job der Welt...
Unsinn!
Ich wollte mit meinem Daimler zur Arbeit fahren, mir wurde übel und ich musste mich übergeben, dann wachte ich auf einer mit Morgentau benetzten Wiese in dieser archaischen Kleidung auf.
Bin ich tot?
Das Paradies habe ich mir anders vorgestellt. Ein Paradies ohne Menschen, sogar ohne Leben. Ein "vegetarisches" irgendwie steriles Paradies und ich als einziges fleischliches Lebewesen?
Auch meine stählerne, tödliche Waffe am Gürtel spricht dagegen.
Was, wenn die Religion sich irrt, das Leben nach dem Tod eine unendliche Wanderung bis zum Ende aller Tage, bis zum Jüngsten Gericht bedeutet?
Habe ich mir etwas vorzuwerfen? Wer wird mich richten und nach welchen Maßstäben, nach welchen Gesetzen? Wer wird mich verteidigen, meine teure, noch nie benötigte Rechtsschutzversicherung wird mir hier sicher nicht helfen. Wer wird für mich sprechen? Ist das Jüngste Gericht überhaupt ein Gericht, oder nur ein Gerücht, oder einfach die Erfindung der Kirche, um ihre Schäfchen, ihre vielleicht dummen Schäfchen, gefügig zu machen?
Vielleicht urteilt man nur über mich, hört mich gar nicht an, aber ich habe ein Recht auf Verteidigung! Mein Gott, welches Recht?
Meine Kirchenbesuche waren zugegebenermaßen sehr selten und das letzte Mal zur heiligen Kommunion.

Tipp: Wenn Sie später hier weiterlesen wollen, speichern Sie die aktuelle Seite einfach in Ihren Favoriten ab.

Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse.
Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht.
Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.

Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon >>>>>
Oder
Weltbild >>>>>
Oder
Thalia >>>>>
Oder
Kobo Books >>>>>
Oder
Apple Store iTunes >>>>>
Oder
Google Play >>>>>

Als Youtube Hörbuch--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->









Datenschutzerklärung Impressum