Lord Geward Home Alles über den Autor Peter Karrer Einige Rezensionen zum Roman Lord Geward Leseprobe zum Roman Lord Geward Shop Impressum


Lord Geward Leseprobe - Seite 94


besser ihre Staubwolke. Mir wird klar, dieser träge Tross wird nicht heute, wahrscheinlich nicht einmal morgen, die Schlucht erreichen.

Hier oben ist die Sonne durch den kühlen Wind kaum zu spüren. Nur gelegentliche warme Schwaden erinnern mich an die heißen Strahlen. Etwas enttäuscht, aber doch zufrieden, wenigstens die Zugrichtung korrekt eingeschätzt zu haben, verdöse ich, wie auch Jalas, den restlichen Nachmittag bis zum Abend.
In der folgenden Nacht scheucht mich ein scharfer Gewitterregen auf, der in Minuten alles durchnässt. Keine dreihundert Meter neben mir zerschlägt ein Blitz einen abgestorbenen Baum, der explosionsartig in Flammen steht.
Bis auf wenige nervöse Bewegungen und ein kurzes Zittern nach jedem Donner, der das Trommelfell zu zerreißen droht, rührt sich Jalas, obwohl ich ihn seit Tagen keine Fußfesseln mehr anlege, nicht von der Stelle. Er ist wirklich ein außerordentliches Tier.
Die Morgensonne vertreibt die letzten Wolken und verwandelt meine Umgebung in ein türkisches Dampfbad.
Ich bin fest entschlossen, das Geheimnis noch heute zu lüften.
Ein kurzer Blick zeigt mir die längst wieder aufgebrochenen Männer, die aber immer noch Meilen entfernt sind.
Warten, wieder Stunden der Langeweile.
Am frühen Nachmittag erreichen dann doch die ersten Reiter den Eingang zur Schlucht. Nachdem sie beginnen ein Lager aufzubauen, bin ich mir sicher, sie heute nicht mehr durch die Schlucht kommen zu sehen.
Ärgerlich kehre ich zu Jalas zurück. »Verdammt, wieder ein Tag verloren,« fluche ich laut und ernte den verständnislosen Blick Jalas.
Ich muss noch einen Tag warten.
»Falsch!« korrigiere ich mich laut.
Wenn die Leute tatsächlich vor der Schlucht lagern, kann ich in der Nacht über den schmalen Seitenweg, ungesehen, bis auf wenige Meter an das Lager heran kommen.
Die Unachtsamkeit dieser Männer, die offensichtlich nicht entdeckt werden wollen, verstehe ich nicht und sehe es als Warnung, noch vorsichtiger zu sein.
Wer sind diese Männer?

Tipp: Wenn Sie später hier weiterlesen wollen, speichern Sie die aktuelle Seite einfach in Ihren Favoriten ab.

Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse.
Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht.
Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.

Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon >>>>>
Oder
Weltbild >>>>>
Oder
Thalia >>>>>
Oder
Kobo Books >>>>>
Oder
Apple Store iTunes >>>>>
Oder
Google Play >>>>>

Als Youtube Hörbuch--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->









Datenschutzerklärung Impressum